Konfetti

WEIL, KUNST BRAUCHT: SICHTBARSEIN

GREIFBARSEIN 

HINGEHBARSEIN!

Unterstützen Sie unser Kunstprojekt.

Ausstellung: "Das Leben trotzdem Feiern" …in der LuLu, Mainz

Alles über GEDOK WI MZ
WIR SIND WIR

GEDOK ist Bildende Kunst  ++  Angewandte Kunst ++  Literatur  ++  Musik  ++  Darstellende Kunst ++ Kunst ist Inspiration ++  Kommunikation  ++  Kultur ++  Gesellschaft  ++  Vermittlerin  ++  Zeitlos  ++  Individuell  ++  Antwort  ++  Multilingual  ++  Kunst braucht Augen  ++  Hände  ++  Werkzeuge  ++  Raum  ++  Publikum  ++  Medien  ++  Bühne  ++  Farbe  ++  Körper  ++   Stimme ++ Gemeinschaft  ++  Freunde  ++. Liebhaber  ++  Zeit  ++  Freiheit  ++  Gönner Kunst gibt das was NichtKunst nicht gibt ++++++  Kunst spendet Gefühle +++++

 

Welt Frauen Tag Gedok Wiesbaden Mainz Futuring is woman, toutis & Künstlerinnen der Gedok Wiesbaden Mainz Künstlerinnengruppe
Bildschirmfoto 2020-04-28 um 22.06.33.pn
toutis kreiert das Logo und das Konzept für die online Galerie der Gedok Wiesbaden Mainz. Die online Ausstellung heißt: Covid 20.1

ONLINE GALERIE!!!

Covid Exhibition 20.1

09.11.2020 AKTUELLE AUSSTELUNG!

CITYKIRCHE, KOBLENZ WEITER GEHTS PRO FRIEDEN

GEDOK ist Bildende Kunst  ++  Angewandte Kunst ++  Literatur  ++  Musik  ++  Darstellende Kunst ++ Kunst ist Inspiration ++  Kommunikation  ++  Kultur ++  Gesellschaft  ++  Vermittlerin  ++  Zeitlos  ++  Individuell  ++  Antwort  ++  Multilingual  ++  Kunst braucht Augen  ++  Hände  ++  Werkzeuge  ++  Raum  ++  Publikum  ++  Medien  ++  Bühne  ++  Farbe  ++  Körper  ++   Stimme ++ Gemeinschaft  ++  Freunde  ++. Liebhaber  ++  Zeit  ++  Freiheit  ++  Gönner Kunst gibt das was NichtKunst nicht gibt ++++++  Kunst spendet Gefühle +++++

 

Mitgliederbeiträge • Wichtige Informationen  •  Gedok Services

Ausschreibungen

Stipendien

 

 


1. AMANT RESIDENCY NY 2021–2022

Application deadline: December 18, 2020
Location: New York, USA
Conditions: visual artists, writers, composers, performers, filmmakers, historians and theorists

Amant Foundation is an international private arts organization that fosters artistic experimentation and dialogue across disciplines through residencies and public programming at its two locales: the New York City borough of Brooklyn and the Tuscan village of Chiusure in the heart of Siena province. The NYC Residency Program for international artists has three iterations - Fall, Winter, and Spring. It is conceived as a research and artistic platform, experimenting with non-linear models of generating knowledge to encourage different connections between artists, researchers, cultural institutions, and the general public.

Amant provides a stimulating and flexible environment for international practitioners to experiment and make work in NY for a period of three months. Located in East Williamsburg, Brooklyn, the residency program encourages its residents to take full advantage of access to the city’s numerous cultural institutions, its art professionals and practitioners many of whom are based in Brooklyn.

Residency period is 3 months in either of the following sessions:

  • From the beginning of September to the end of November 2021.

  • From the beginning of January to the end of March 2022.

  • From the beginning of April to the end of June 2022.


The residency comprises:

  • Individual studios, a communal area and outdoor space. The studios are situated within the main building, which also includes exhibition galleries, a library/reading room and a performance space to carry out rehearsals and other activities.

  • Return economy flights and airport transfers to NY.

  • A monthly stipend of $3,000.00 to offset the costs of accommodation, transport and day-to-day expenses. Amant studios are not residential.

  • The opportunity to benefit from the expertise of the artistic team at Amant as being exposed to its exhibitions and event programs. In this regard, the residents will be … …

Super Beitrag von unserer

Ingrid Claas – Danke Ingrid!

Bildschirmfoto 2020-04-25 um 10.52.10.pn

Veranstaltungen sind abgsagt, das bedeutet keine Honorare, keine Gagen. Wovon sollen Künstler leben? In diesem Video zeige ich Möglichkeiten und Hilfen auf, die Künstlerinnen / Künstler helfen die Krise zu überstehen. Als Mitglied der GEDOK-Wiesbaden-Mainz e. V. empfehle ich auch die Website vom Bundesverband GEDOK e. V. zum Thema Pandemie (Link siehe unten) zu besuchen. Ihre Rechtsanwältin Ingrid Claas.

 

Zur KSK: https://www.kuenstlersozialkasse.de/k... GEDOK-Download Link: https://gedok.de/wp-content/uploads/2... Weitere Links: https://gedok.de/aktuell/corona-pande... https://www.gedok-wi-mz.de https://www.rechtsanwaeltin-ingrid-cl... ingrid.claas@t-online.de Bildrechte: Grafischer Hintergrund: © Microsoft (powerpoint) Portraitfoto: © Petra A. Kilick Coronavirus: pixapay license; freie kommerzielle Nutzung Logo Gedok: © Bundesverband GEDOK e. V. Logo Kanzlei Ingrid Claas: © Ingrid Claas

Gesendet: Donnerstag, 23. April 2020 um 11:18 Uhr
Von: gedok@gedok.de
An: gedok@gedok.de
Betreff: Petition zum Bedingungslosen Grundeinkommen während der Corona-Pandemie

Lieber Vorsitzende der GEDOK Regionalgruppen,

 

zur Kenntnis schicken wir Ihnen diese Information über eine Petition zur Einführung des Bedingungslosen Grundeinkommens in der Zeit der Corona-Pandemie, das auch für viele Künstlerinnen relevant sein könnte. Bis zum 27. April kann diese Petition im Petitionsforum des Bundestags gezeichnet werden. Das Quorum von 50.000 Unterschriften ist bereits erreicht liegt sogar um 100 % drüber.

 

Hier der Link für alle Interessierten:

https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2020/_03/_14/Petition_108191.nc.html

 

 

Bundes Gedok

 
Kontakt

Kontakt:

GEDOK Wiesbaden Mainz

Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstfördernde e.V.

Ingrid Claas

Lützowstraße 7
D-65187 Wiesbaden
Tel.: 0611 / 37 60 36

Heidi Stöhr

Sulzbacher Straße 15

55606 Kirn

Tel.: 06752 913488


www.gedok-wi-mz.de

Besuchen Sie uns auf facebook

https://www.facebook.com/gedok.wiesbadenmainz

© 2021 GEDOK WI  MZ, created by www.toutis.de

  • Facebook